Home

Gesundheitsberichterstattung des Bundes 2021

Hier finden Sie die Berichte der Gesundheitsberichterstattung des Bundes. Neben den aktuellen Berichten von 2020 gehören hierzu auch die Berichte im Archiv. Das Archiv beinhaltet die GBE-Themenhefte und Schwerpunktberichte (bis 2017), die Reihe GBE kompakt (bis 2016) und die GBE-Beiträge (bis 2015). meh Die Online -Datenbank der Gesundheitsberichterstattung (GBE) des Bundes führt Gesundheitsdaten und Gesundheitsinformationen aus über 100 verschiedenen Quellen an zentraler Stelle zusammen, darunter viele Erhebungen der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder, aber auch Erhebungen zahlreicher weiterer Institutionen aus dem Gesundheitsbereich

RKI - Gesundheitsberichte der GB

Gesundheit Statistik Gesundheitsberichterstattung des Bunde

GEDA 2019/2020-EHIS ist eine bundesweite telefonische Querschnittbefragung der in Deutschland lebenden Wohn-bevölkerung ab einem Alter von 15 Jahren. Die Daten wer-den mittels eines programmierten, vollstrukturierten Fra-gebogens (Computer Assisted Telephone Interview, CATI) erhoben. Die GEDA-Studie wird seit 2008 im Auftrag des Die Gesundheitsberichterstattung (GBE) liefert wissenschaftlich fundierte Informationen zur Gesundheit der Bevölkerung. Das Themenspektrum der Berichte, Artikel, Faktenblätter und Online-Daten reicht von der gesundheitlichen Lage über das Gesundheitsverhalten und Präventionsmöglichkeiten bis zur Gesundheitsversorgung Gesundheitsberichterstattung des Bundes Die Gesundheitsberichterstattung des Bundes (GBE) liefert daten- und indikatorengestützte Beschreibungen und Analysen zu allen Bereichen des Gesundheitswesens. Als dynamisches und in ständiger Aktualisierung begriffenes System bietet die Gesundheitsbericht - erstattung des Bundes die Informationen zu de Gesundheitsberichterstattung des Bundes. Robert Koch-Institut (RKI) und Statitistisches Bundesamt (DESTATIS), herausgegeben vom Statistischen Bundesamt. Gesundheitsausgaben. www.destatis.de richterstattung des Bundes werden im Folgenden die wichtigsten und häufig genutztenkurzaufgeführt. Eine zentrale Datengrundlage der Gesundheitsberichterstattung sind die Daten des Gesundheitsmonitorings am RobertKoch-Institut[13].DieMonito-ringstudienKiGGS(StudiezurGesund-heit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland), DEGS (Studie zur Ge

Gesundheitsberichterstattung - gbe-bund

das Informationssystem der Gesundheitsberichterstattung des Bundes (IS-GBE) Das IS-GBE liefert als Online-Datenbank schnell gesundheitsrelevante Informationen zu allen Themenfeldern der GBE. Die Informationen können in Form von individuell gestaltbaren Tabellen heruntergeladen werden. GBE Kompakt ist eine neue Publikationsform zu aktuellen Themen und Fragestellungen, die zeitnah. Beiträge zur Gesundheitsberichterstattung des Bundes: Gesundheitliche Lage der Frauen in Deutschland - kapitelweise. Gesundheitsberichterstattung des Bundes gemeinsam getragen vom RKI und Destatis. Herausgeber: Robert Koch-Institut, Berlin 2020 ++ GBE Fundstellenart Fundstellentitel Optionen; Text Über Prävention berichten - aber wie? [Gesundheit in Deutschland aktuell (GEDA), 2020 Gesundheitsberichterstattung des Bundes: Ziele, Aufgaben und Nutzungsmöglichkeiten 02/2010: JoHM 3/2020 - Die Kinder- und Jugendgesundheitsstudie Health Behaviour in School-aged Children (HBSC) der Weltgesundheitsorganisation - Nationale Survey-Ergebnisse 2017/18; September 2020: JoHM S8/2020 - Special Issue 8: Gesundheitsverhalten und COVID-19: Erste Erkenntnisse zur Pandemie September.

BZgA-Leitbegriffe: Gesundheitsberichterstattun

(2020). Im Jahr 2016 liegt der Joinpoint (also der Zeitpunkt der Trendwende) in der 13., 2020 hingegen erst in der 15. Kalenderwoche. Zudem beginnt das Absinken der Ster - beraten auf einem höheren Niveau (Maximalwert 2020: 98,6 Sterbefälle pro 100.000 Einwohner in der 14. Kalen-derwoche) als 2016 (Maximalwert 2016: 93,2 Sterbefäll gesundheitsberichterstattung des bundes gemeinsam getragen von rki und destatis journal of health monitoring august 2020 special issue

Kennzahlen, Daten, Bekanntmachunge

Gesundheitsberichterstattung; Rahmenbedingungen; Gesundheitliche Lage; Gesundheitsverhalten und -gefährdungen; Krankheiten/ Gesundheitsprobleme; Gesundheitsversorgung; Ausgaben, Kosten, Finanzierun Gesundheitsberichterstattung des Bundes am Robert Koch-Institut - Status quo und aktuelle Entwicklungen Zeitschrift: Bundesgesundheitsblatt - Gesundheitsforschung - Gesundheitsschutz > Ausgabe 9/2020 Autoren: Dr. Thomas Ziese, Dr. Franziska Prütz, Dr. Alexander Rommel, Dr. Lukas Reitzle, Dr. Anke‑Christine Saß » Zum Volltext PDF-Version jetzt herunterladen Zusammenfassung. GESUNDHEITSBERICHTERSTATTUNG DES BUNDES GEMEINSAM GETRAGEN VON RKI UND DESTATIS Journal of Health Monitoring AUGUST 2020 SPECIAL ISSUE 5. Journal of Health Monitoring Seroepidemiologische Studie zur Verbreitung von SARS-CoV-2 in der Bevölkerung an besonders betro0enen Orten Journal of Health Monitoring 1ff1ff 2(S2) 2 CONCEPTS & METHODS Seroepidemiologische Studie zur Verbreitung von SARS-CoV.

Das Register ist auch Grundlage für Statistiken verschiedener Institutionen wie der Gesundheitsberichterstattung des Bundes, des Versorgungsatlas des Zentralinstituts der kassenärztlichen Versorgung in Deutschland oder des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung. Zudem werden regelhaft Forschungsanliegen von Universitäten durch das Bundesarztregister unterstützt, zum Beispiel. Gesundheitsberichterstattung in Deutschland. Gesundheitsberichterstattung wird in Deutschland auf Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene und von verschiedenen weiteren Einrichtungen durchgeführt.. Auf Bundesebene werden Informationen und Daten zum Gesundheitszustand und zur Gesundheitsversorgung der Bevölkerung durch die Gesundheitsberichterstattung (GBE) des Bundes am Robert Koch-Institut.

Entwicklung der Gesundheitsausgaben Anteil am BIP

Gesundheitliche Lage der Frauen in Deutschland. Gesundheitsberichterstattung des Bundes Dezember 2020 3,63 Millionen Beschäftigte im Gesundheitswesen haben direkten Patientenkontakt. Mehr erfahren. 3. November 2020 6 Klinik-Pflegefachkräfte kamen im Jahr 2018 auf 1 000 Einwohnerinnen und Einwohner. Mehr erfahren. 3. September 2020 Personal in Krankenhäusern und medizinischen Praxen arbeitet häufiger in Teilzeit. Mehr erfahren. 24. April 2020 Ein Drittel der Ärztinnen und.

Covid19 Bericht 31 – in kleinsten Schritten – vollmers

Gesundheitsberichterstattung des Bundes am Robert Koch-Institut - Status quo und aktuelle Entwicklungen. Zugriffe; Gesundheitsberichterstattung 153: Gesamtzugriffe pro Monat. Oktober 2020 November 2020 Dezember 2020 Januar 2021 Februar 2021 März 2021 April 2021; Gesundheitsberichterstattung 38: 37: 29: 29: 4: 6: 10: Dateiabrufe . Zugriffe; Ziese2020_Article. Gesundheitsberichterstattung des Bundes am Robert Koch-Institut - Status quo und aktuelle Entwicklungen Authors (first, second and last of 5) Thomas Ziese; Franziska Prütz; Anke‑Christine Saß; Content type: Leitthema; Open Access; Published: 13 August 2020; Pages: 1057 - 106 Gesundheitsberichterstattung des Bundes, Heft 52 , Seite 30, Tabelle 4 [1] Spanische Grippe - Influenza (A / H1N1) Spanische Grippe 50 Mio Tote bei einer Weltbevölkerung von 1,8 Mrd Menschen (Quelle: Bulletin of the History of medicine (2002)) Zahlenbericht der Privaten Krankenversicherung (Gesundheitsberichterstattung des Bundes). 22.02.2019. Bereich Pflegestatistik des Statistischen Bundesamtes (Gesundheitsberichtserstattung des Bundes). 28.01.2019. Ambulante Operationen nach § 115 b SGB V im Krankenhaus bei Versicherten der gesetzlichen Krankenversicherung . 28.01.201

In der Gesundheitsberichterstattung (GBE) geht es um datengestützte Darstellungen zur Gesundheit der Bevölkerung. Im Unterschied zur Epidemiologie, die oft spezielle wissenschaftliche Fragestellungen zur Verbreitung einzelner Krankheiten oder Risikofaktoren verfolgt, soll die Gesundheitsberichterstattung dazu beitragen, in gesundheitspolitisch relevanten Bereichen einen allgemeinverständlichen Überblick über die Situation zu geben Published: 19 August 2020; Gesundheitsberichterstattung im Rahmen von Public Health Surveillance: Das Beispiel Diabetes. Health reporting as part of public health surveillance: the example of diabetes . Lukas Reitzle 1, Rebecca Paprott 1, Francesca Färber 1, Christin Heidemann 1, Christian Schmidt 1, Roma Thamm 1, Christa Scheidt-Nave 1 & Thomas Ziese 1 Bundesgesundheitsblatt. 2020 Umsetzung einer barrierefreien Gesundheitsversorgung Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (Bundesdrucksache 19/23214 vom 08.10.2020) Ökonomische Gutachten zum Apothekenmarkt Martin Albrecht, Pio Baake, Iris an der Heiden, Andreas Brenck, Richard Ochmann, Guido Schiffhorst, IGES Institut & Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung (09/2020 Die 105 gesetzlichen Krankenkassen haben im 1. bis 3. Quartal 2020 insgesamt ein Defizit von knapp 1,7 Mrd. Euro gebucht. Die Finanzreserven der Krankenkassen lagen zum Stichtag 30. September bei 17,8 Mrd. Euro. Dies entspricht 0,81 Monatsausgaben und damit im Durchschnitt etwa dem Vierfachen der gesetzlich vorgesehenen Mindestreserve

Das Informationssystem der Gesundheitsberichterstattung des Bundes ist eine Online - Datenbank, die wichtige Informationen aus dem Gesundheitsbereich zusammenträgt beantworten. Mit dem BGS98 sollten aussagekräftige Daten für die Gesundheitsberichterstattung des Bundes und für Vergleiche auf europäischer Ebene gewonnen Kontaminationsgrads beurteilt. Roche Medizinlexikon online. Das geht aus der aktuellen Krankenstands-Analyse der DAK-Gesundheit für das gesamte Jahr 2020 hervor. Laut Analyse hat die Pandemie das Krankheitsgeschehen in der Arbeitswelt massiv verändert: Krankschreibungen dauerten im Vergleich zum Vorjahr durchschnittlich 14,5 Prozent länger. Dagegen nahm die Anzahl der Fälle spürbar ab. Insgesamt lag der Krankenstand mit 4,1 Prozent geringfügig unter dem Vorjahresniveau von 4,2 Prozent. Für die aktuelle Krankenstands-Analyse hat das Berliner. der Gesundheitsberichterstattung des Bundes und den auf Gesundheit bezogenen Statistiken des Statistischen Bundesamtes erfasst sind (Krankenhäuser, ambulante und stationäre Pflege-dienste, Rettungsdienste usw.) mit den in der amtlichen Wirtschaftsstatistik erfassten Markt- bereichen (Pharmaindustrie, Medizintechnik usw.) zusammengeführt. Dieses noch relativ neue Satellitenverfahren. Informationen aus dem Gesundheitsmonitoring fließen regelmäßig in die Publikationen der Gesundheitsberichterstattung des Bundes (GBE) am Robert Koch-Institut ein. Gesundheitsberichterstattung des Bundes am RKI. Informationssystem der Gesundheitsberichterstattung (IS-GBE

Die Gesundheitsberichterstattung des Bundes (GBE) berichtet regelmäßig über die gesundheitliche Situation der Bevölkerung in Deutschland.Das Themen ­ spektrum ist vielfältig und reicht von Krankheiten und Beschwerden über das Gesundheitsverhalten und Risikofaktoren bis hin zur medizinischen und pflegerischen Versorgung und der damit verbundenen Kosten Böcken J (2009) Gesundheitspolitische Beratung durch unabhängige Stiftungen am Beispiel des Gesundheitsmonitors der Bertelsmann Stiftung Gesundheitsberichterstattung des Bundes - Heft 10 7 Insbesondere nimmt dabei auch die Zahl der Hochaltrigen (d.h. 80Jahre und älter) zu. 1960 waren es 1,2Millionen, 1980 2,1Millionen, 1998 2,9Millionen. Die Vorausberechnungen ergeben für 2010 rund 4Millionen und für 2020 eine Zahl von 5,3Millionen. Ihr derzeitiger Anteil an der Be

Gesundheitsausgaben in Deutschland - Statistisches Bundesam

  1. Die Gesundheitsberichterstattung (GBE) des Bundes stellt kontinuierlich aktuelle Daten und Informationen zum Gesundheitszustand und zur Gesundheitsversorgung der Bevölkerung in Deutschland bereit. Das Themenspektrum ist vielfältig und reicht von Krankheiten, Beschwerden und Risikofaktoren über die subjektive Gesundheit und gesundheitsbezogene Lebensqualität bis hin zur Inanspruchnahme von.
  2. Anlässlich des Weltgesundheitstages 2021 hat die Gesundheitsberichterstattung des Bundes ausgewählte Daten und Fakten zum Thema gesundheitliche Chancengleichheit zusammengestellt. 8. BVPG-Blog: Interviews zum Schwerpunkt gesundheitliche Chancengleichheit . Der bundesweit tätige Kooperationsverbund Gesundheitliche Chancengleichheit ist im Jahre 2003 von der Bundeszentrale für.
  3. Gesundheitsberichterstattung in Deutschland - Historie, Ergebnisse und Perspektiven Reinhard Kurth, Bärbel-Maria Kurth Zur Geschichte der Gesundheitsberichterstattung (GBE) in Deutschland Die Ursprünge der Gesundheitsberichterstattung für ganz Deutschland reichen über 100 Jahre zurück, und zwar auf die Berichte des kaiserlichen Gesundheitsamtes. In Zu-sammenarbeit mit dem Kaiserlichen.
  4. D. Beiträge zur Gesundheitsberichterstattung des Bundes: Bevölkerungsbezogene Verteilungswerte ausgewählter Laborparameter aus der Studie zur Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland (KiGGS). Berlin 2009. 104-107. 12.11.2020
  5. (Gesundheitsberichterstattung des Bundes; Band 54). Aufgerufen am 29.04.2020. Aufgerufen am 29.04.2020. In Zusammenarbeit mit dem Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG)

Arthrose. Gesundheitsberichterstattung des Bundes. Heft 54. [2] Rabenberg, Martina; Arthrose; in: Robert Koch-Institut (Hrsg.); Gesundheitsberichterstattung des Bundes (Heft 54); Berlin 2013. Das ESPro erhebt fortlaufend, ohne Unterbrechung seit 26 Jahren (1994-2020) Daten zu Epidemiologie, Krankheitsverlauf, Versorgung und Gesundheitsökonomie der Volkskrankheit Schlaganfall und Demenz National: Öffentlichkeit, Gesundheitsberichterstattung des Bundes (GBE), Bundesministerien, darunter insbesondere das Bundesministerium für Gesundheit (BMG), Forschungsinstitute, Verbände, Universitäten, Medien und Unternehmen des Gesundheitswesens Gesundheitsberichterstattung des Bundes (GBE): Rheuma Ausgewählte Ergebnisse 2018 wurden 6.672 Fälle erfasst, davon 3.343 Personen (50,1 %) im erwerbsfähigen Alter (14 bis unter 65 Jahre) Lebenserwartung steigt das Risiko, an Krebs zu erkranken: Laut Gesundheitsberichterstattung des Bundes treten fast drei Viertel aller Krebsneuerkrankungen in Deutschland [...] bei Menschen über 60 Jahren auf

Gesundheitsberichterstattung des Bundes am Robert Koch

WIESBADEN - Die Zahl der Schwangerschaftsabbrüche in Deutschland ist im Jahr 2020 mit rund 100 000 gemeldeten Fällen leicht gegenüber dem Vorjahr zurückgegangen (-0,9 %). Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, waren sieben von zehn Frauen (71 %), die 2020 einen Schwangerschaftsabbruch durchführen ließen, zwischen 18 und 34 Jahren alt und rund 19 % waren im Alter zwischen 35 und 39 Jahren. Rund 8 % der Frauen waren 40 Jahre und älter, 3 % waren jünger als 18. Gesundheitsberichterstattung des Bundes. gbe-bund.de: Gesundheitsdaten und Gesundheits-Informationen zu allen Bereichen des deutschen Gesundheitswesens in Form von Tabellen. Die Daten können zum Teil individuell gestaltet und zum Weiterverarbeiten herunter geladen werden. Robert-Koch-Institut. Robert Koch Institut. Beiträge zur Gesundheitsberichterstattung des Bundes . IV. Daten des. Beiträge zur Gesundheitsberichterstattung des Bundes. KiGGS Welle 1 - Projektbeschreibung. Mit KiGGS Welle 1 setzte das Robert Koch-Institut die KiGGS-Basiserhebung (2003 bis 2006) fort. Die Datenerhebungen in KiGGS Welle 1 erfolgten telefonisch. In dem GBE Beitrag finden sich unter anderem Informationen zur Auswahl bzw. Fortführung der Themen, den Einsatz der Instrumente und die. gbe-bund@destatis.de www.gbe-bund.de. 6 Gesundheitsberichterstattung des Bundes - Heft 34. Gesundheitsberichterstattung des Bundes - Heft 34 7 Einleitung Über Doping im Freizeit- und Breitensport wird in Europa seit rund 20 Jahren berichtet. Auslöser waren epidemiologische Erhebungen bei High-school-Schülern unterschiedlichen Alters in den Vereinigten Staaten von Amerika und in Kanada Beiträge zur Gesundheitsberichterstattung des Bundes. RKI, Berlin, S 107-114 Schmitt B (2012) Evaluation der Gemeinsamen Deutschen Arbeitsschutzstrategie. In: Robert Koch-Institut, Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (Hrsg) Evaluation komplexer Interventionsprogramme in der Prävention: Lernende Systeme, lehrreiche Systeme

Die Gesundheitspersonalrechnung des Statistischen Bundesamtes (GPR Bund) stellt detaillierte In- formationen über Anzahl und Struktur der Beschäftigten im Gesundheitswesen in Deutschland be-reit. Eine ausreichende regionale Differenzierung der entsprechenden Angaben ist bisher nicht möglich. Sie wird jedoch vom Bundesministerium für Gesundheit (BMG) für eine fundierte Einord-nung der. Robert Koch-Institut: Gesundheitsberichterstattung des Bundes; Journal of Health Monitoring 2020; 5(4). Haftenberger M, Mensink GB, Herzog B et al. (2016) Changes in body weight and obesity status in German adults: results of seven population-based prospective studies. Eur J Clin Nutr 70(3):300-30 Quartal 2020 wurden rund 24 200 Schwangerschaftsabbrüche gemeldet, das waren 0,6 % weniger als im 4. Quartal 2019. Zehnjahresvergleich: Deutlich weniger Abbrüche in jungen Altersgruppen Im..

|2 138 |1 01 |b 3690192080 |h Gesundheitsberichterstattung des Bundes |k Vervielfältigungen (z.B. Kopien, Downloads) sind nur von einzelnen Kapiteln oder Seiten und nur zum eigenen wissenschaftlichen Gebrauch erlaubt. Keine Weitergabe an Dritte. Kein systematisches Downloaden durch Robots Viele übersetzte Beispielsätze mit Gesundheitsberichterstattung des Bundes - Portugiesisch-Deutsch Wörterbuch und Suchmaschine für Millionen von Portugiesisch-Übersetzungen Der Bundes-Gesundheitssurvey (Abk.:BGS98, engl.: survey - Befragung, Reihenuntersuchung) war eine von Oktober 1997 bis März 1999 vom Robert Koch-Institut durchgeführte Erhebung zum Gesundheitszustand der deutschen Bevölkerung im Auftrag des Bundesgesundheitsministeriums.Das Ziel war es, mittels einer repräsentativen Untersuchung verlässliche Informationen zum Gesundheitszustand der.

Gesundheitszeugnis, Gesundheitszirkel, Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator, Gesundheitserwartung, Gesundheitstourismus, Gesundheitsdatenschut Gesundheitsberichterstattung des Bundes - Heft 10, Oktober 2002 >> Sterbebegleitung (PDF zum Download: 0,2 MB) Gesundheitsberichterstattung des Bundes - Heft 2, Oktober 2001 Weitere Informationen zur Gesundheitsberichterstattung des Bundes erhalten Sie unter www.gbe-bund.de. Neben den oben angeführten Themenheften ist dort auch ein. Aufgerufen am 14.06.2020. Robert Koch-Institut (RKI). Schizophrenie. 15.07.2010. (Gesundheitsberichterstattung des Bundes; Band 50). Aufgerufen am 14.06.2020. In Zusammenarbeit mit dem Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG). Stand: 28.08.2020 Fanden Sie diesen Artikel hilfreich? Ja Nein Vielen Dank für Ihr Feedback! Gerne können Sie uns noch mehr dazu. Die Aufgaben der Gesundheitsberichterstattung sind die Beobachtung, Beschreibung und Bewertung der gesundheitlichen Situation der Bevölkerung, um Handlungsbedarf aufzuzeigen. Es werden hierzu Daten- und Informationsquellen verwendet, die bereits auf Bundes-, Landes- und Landkreisebene vorhanden sind. Teilweise reicht dies nicht aus, um besondere Problemlagen im Landkreis zu erfassen. Dann ist. Die Gesundheitsberichterstattung erfolgt auf Bundes-, Länder- und kommunaler Ebene. Gesundheitsberichte bilden die Gesundheit insgesamt in Deutschland oder in den einzelnen Bundesländern ab, während sich Schwerpunktberichte mit speziellen Zielgruppen, Themen und Aspekten befassen, wie beispielsweise mit depressiven Erkrankungen oder dem Aspekt Migration und Gesundheit

Die Gesundheitsberichterstattung des Bundes wurde seit dem Eintritt in die Routinephase im Jahr 1998 kontinuierlich weiterentwickelt und stellt mittlerweile Daten und Informationen zu einem breiten Spektrum gesundheitspolitisch relevanter Themen bereit. Aufgrund der kontinuierlich verbesserten Datenlage können inzwischen vielfach Aussagen darüber getroffen werden, wie sich der. Die vorliegende Gesundheitsberichterstattung des Bundes stellt die Situation der Alten in der Bundesrepublik dar. 13 Mio. Bundesbürger sind gegenwärtig 65 Jahre und älter, ihr Anteil wird. Informationssystem der Gesundheitsberichterstattung des Bundes. www.gbe-bund.de (last accessed on 24 August 2020) 4. Zilker T: Vergiftungen durch Pilze. In: Klinische Toxikologie für die Notfall. Masterplan Medizinstudium 2020 Die Ausbildung der Ärztinnen und Ärzte in Deutschland ist anspruchsvoll und erfolgt auf hohem Niveau. Sie hat auch international einen guten Ruf. Die Attraktivität des Medizinstudiums für angehende Studentinnen und Studenten ist ungebrochen; die Zahl der Bewerbungen um einen Studienplatz der Medizin übersteigt seit Jahren das Angebot. Das Ziel der.

Gute Praxis Gesundheitsberichterstattung - Leitlinien und Empfehlungen 2.0. Hrsg.: Robert-Koch-Institut (RKI) Berlin: RKI 2019, 22 S. Journal of Health Monitoring September 2019, 4/S1, Special Issue (Gesundheitsberichterstattung des Bundes - Gemeinsam getragen von RKI und DESTATIS Die Studie zur Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland (KiGGS) wird vom Robert Koch-Institut (RKI) durchgeführt.Mit der ersten KiGGS-Studie (Basiserhebung) von 2003-2006, die damals noch als Kinder- und Jugendgesundheitssurvey bezeichnet wurde, lagen für Deutschland erstmals umfassende und bundesweit repräsentative Gesundheitsdaten für Kinder und Jugendliche vor Many translated example sentences containing Gesundheitsberichterstattung des Bundes - English-German dictionary and search engine for English translations Gesundheitsberichterstattung des Bundes. Gesundheitsverhalten und -gefährdungen. Tabak/Rauchen. Abruf am 13.10.2020 www.gbe-bund.de; Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA). Rauchen bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen in Deutschland 2014 Ergebnisse einer aktuellen Repräsentativbefragung und Trends. Mai 2015. www.bzga.de; Deutsche Gesellschaft für Suchtforschung und.

Frauengesundheitsportal. Startseite; Impressum; Datenschutz; Gebärden­sprache; a A Gesundheitsberichterstattung (GBE) als integrales Element von Public Health spielt eine wichtige Rolle bei der Entwicklung von Strategien und Konzepten, die das Ziel haben, die Gesundheit jeder Alters- und Bevölkerungsgruppe zu verbessern. Der Artikel gibt eine Übersicht zu Definition und Aufgaben der Gesundheitsberichterstattung des Bundes und beschreibt wichtige GBE-Komponenten in ihrer. Gesundheitsberichterstattung General-Pape-Straße 62-66 12101 Berlin Fax : 01888-754-3513 E-Mail : gbe@rki.de Weitere Informationen: http://www.gbe-bund.de Indikatoren der Gesundheitsberichterstattung des Bundes. Die Gesundheitsberichterstattung des Bundes bietet bundesweite Gesundheitsindikatoren, in der Regel differenziert nach Bundesländern Gesundheitsberichterstattung des Bundes Die Gesundheitsberichterstattung (GBE) des Bundes informiert über die gesundheitliche Lage und die gesundheitliche Versorgung der Bevölkerung in Deutschland. Sie stützt sich dabei auf daten- und indikatorengestützte Beschreibungen und Analysen

Allgemeine Informationen. Die Gesundheitsberichterstattung (GBE) informiert über die gesundheitliche Lage und die gesundheitliche Versorgung der Bevölkerung, insbesondere über Gesundheitsrisiken einschließlich der Auswirkungen von Umwelteinflüssen, den Gesundheitszustand und das Gesundheitsverhalten der Bevölkerung Gesundheitsberichterstattung in Deutschland findet auf Bundes- und Länderebene sowie auf kommunaler Ebene statt. Das Ziel der kommunalen Gesundheitsberichterstattung ist die Darstellung der gesundheitlichen Situation der Essener Bevölkerung. Dazu werden Daten beispielsweise zum Gesundheitszustand, Gesundheitsverhalten, der medizinischen und. Das Statistische Landesamt Rheinland-Pfalz stellt im Auftrag des Ministeriums für Soziales, Arbeit, Gesundheit, und Demografie ausgewählte statistische Basisdaten aus der Gesundheitsberichterstattung des Landes zur Verfügung. Das Angebot richtet sich in erster Linie an die Fachöffentlichkeit, es bietet aber auch allen anderen an Gesundheitsfragen Interessierten vielfältige Informationen (letzte Aktualisierung am 02.07.2020) Aktuelle Version doi: 10.17623/BZGA:224-i055-2.. Zusammenfassung. Mithilfe von Gesundheitsindikatoren lassen sich Erkenntnisse über und für die Gesundheit der Gesamtbevölkerung und bestimmter Teilgruppen gewinnen. Als wesentliche Anhaltspunkte werden demographische Entwicklungen, Gesundheitsstatus, Verhalten, Umfeld, Versorgung und verfügbare. Download Gesundheitsberichterstattung des Bundes. Depressive Erkrankungen - Heft 51. Die Depression ist eine der häufigsten psychischen Erkrankungen. Die individuellen und gesellschaftlichen Folgen sind von großer Bedeutung. Daten des Bundes-Gesundheitssurvey 1998 machen deutlich, dass ein relativ großer Teil der Bevölkerung, insbesondere Frauen, von depressiven Erkrankungen betroffen ist. Aktuelle Zahlen zum Krankenstand belegen diesen Trend: In den letzten Jahren zeigte sich ein.

Gesundheitsberichterstattung für Bayern 4 (PDF, 1,1MB) Thema Psychische Gesundheit. Gesundheitsreport Bayern 4/2019 - Update Suizide in Bayern; Bericht zur psychischen Gesundheit von Erwachsenen in Bayern ; Bericht zur psychischen Gesundheit bei Kindern und Jugendlichen in Bayern; Gesundheitsreport 01/2011 - Psychische Gesundheit - Update 201 Der Bundes-Gesundheitssurvey (Abk.: BGS98, engl.: survey - Befragung, Reihenuntersuchung) war eine von Oktober 1997 bis März 1999 vom Robert Koch-Institut durchgeführte Erhebung zum Gesundheitszustand der deutschen Bevölkerung im Auftrag des Bundesgesundheitsministeriums. Das Ziel war es, mittels einer repräsentativen Untersuchung verlässliche Informationen zum Gesundheitszustand der Bevölkerung in Deutschland zu sammeln und bereitzustellen

Was hilft bei akuten Rückenschmerzen? | BARMER

Sozialberichte - Materialien zur Sozialen Lage München. Gesundheitsberichterstattung des Bundes. mehr Infos. Gesundheitsberichterstattung Bayern. mehr Infos. Liste Umweltindikatoren des. PDF | Zusammenfassung Gesundheitsberichterstattung (GBE) als integrales Element von Public Health spielt eine wichtige Rolle bei der Entwicklung von... | Find, read and cite all the research you.

Krankenhausbetten pro 1Operation Durchblick - Forschung - Bissantz & Company

(1) Die Gesundheitsberichterstattung dient der Planung und Durchführung von Maßnahmen zur Gesundheitsförderung und Krankheitsverhütung sowie der Krankenversorgung. (2) Der Öffentliche Gesundheitsdienst nutzt nichtpersonenbezogene Daten im Gesundheitswesen und erstellt daraus Berichte mit Analysen und Bewertungen über die Situation im Gesundheitswesen des jeweiligen Zuständigkeitsbereiche Kommunale Gesundheitsberichterstattung. Die Gesundheitsberichterstattung informiert über die gesundheitliche Lage der Bevölkerung auf der Basis unabhängiger, gemeinwohlorientierter Untersuchungen. Die Ergebnisse der Gesundheitsberichterstattung fließen in die Gesundheitspolitik und Gesundheitsplanung ein Die Gesundheitsberichterstattung Sachsen-Anhalt ist eine Aufgabe des Landesamtes für Verbraucherschutz Gesundheitsberichterstattung und Prävention sind relativ junge Aufgabenbereiche des Öffentlichen Gesundheitsdienstes (ÖGD) Gesundheitsberichterstattung informiert über die gesundheitliche Lage der Bevölkerung, beschäftigt sich mit Versorgungsstrukturen, untersucht Gesundheitsrisiken und bewertet gesundheitsbezogene Maßnahmen

  • Limodor Lüfter Geräusche.
  • Hoher Ifen Hahnenköpfle Gottesacker.
  • Klausur Föderalismus.
  • GmbH Liquidation Kosten.
  • Do Past perfect.
  • Deutsche Teilung 1945.
  • EU Neuwagen Automatik.
  • Welche schalen füllen die Lanthanide und die Actinoide mit Elektronen auf.
  • PLAYMOBIL Drachenritter.
  • Sportgymnasium Erfurt Lehrer.
  • Klinikum Fürth Stellenangebote.
  • OEPS Turnierkalender 2021.
  • Bridgestone Battlax S22 180.
  • Bärenhöhle Sonnenbühl Eintritt.
  • U Profil Stahl gekantet tabelle.
  • Wlan klingel mit türöffner.
  • Outlook Add Ins deaktivieren Registry.
  • HP 4658 Treiber.
  • Alien Parfum 15 ml Müller.
  • Namenstag Ute.
  • Lf9r 1z1z.
  • Leki skistöcke Ersatzteile.
  • ZigBee Unterbauleuchte.
  • Gartendekoration.
  • Nervosität vor Geburt.
  • Hoftor seitlich öffnend.
  • Winkel zwischen zwei Geraden Aufgaben.
  • Immowelt Anzeige inaktiv.
  • Was spielen Kinder in Kanada.
  • WMF Schmortopf Backofen.
  • Keramik im Milchhäuschen.
  • Colvac RP kaufen.
  • Service Karibu.
  • Youtube Pursuit of Happiness.
  • Motorrad fahrverbot Berlin Brandenburg.
  • Samsung TV Service Menü geht nicht.
  • Who dated rita ora.
  • Sänfte Auto.
  • Seat Virtual Cockpit nachrüsten.
  • OBI Wasserhahn Adapter.
  • Mehrfache Division.